Der Verein enttäuscht…

absageHeute kam die Nachricht auf der offiziellen Homepage des Vereins, dass die für morgen angesetzte Mitgliederversammlung abgesagt ist. Grund hierfür ist, dass der 1. Vorsitzende beruflich nicht in Neunkirchen sein kann um die MV zu leiten. Soweit so gut, doch es gibt einfach ein paar Dinge die daran stören.

Punkt 1: Es ist das dritte Jahr in Folge, dass der Verein gegen die Satzung verstößt. Dort heißt es in §8 erster Punkt:
„Der Vorstand beruft die Jahreshauptversammlung spätestens zum 30. September eines jeden Jahres […] Sind zwingende Gründe gegeben, so kann dieser Termin vom Vorstand mit Zustimmung des Aufsichtsrates bis spätestens zum 31. Oktober hinausgeschoben werden.“
Nun, morgen ist der 31. Oktober und somit wird sie nach zwei Jahren ganz ohne MV dieses Jahr zumindest nicht rechtzeitig stattfinden. Zwar heißt es laut Homepage, dass ein schneller Termin gesucht wird, aber da muss man ja auch bedenken, dass auch der 1. Vorsitzende noch Weihnachtsgechnke kaufen muss etc.

Punkt 2: Laut unserer Vereinssatzung ist es erlaubt, dass ein anderes Vorstandsmitglied die MV leiten darf, wenn der 1. Vorsitzende verhindert ist. Aber darauf möchte der Verein nicht zurück greifen und um keine Fragen in diese Richtung zu zulassen heißt es, dass man bei der MV ja schließlich einen kompletten Vorstand vorstellen möchte. Diese Entschuldigung kann ich leider nur bedingt annehmen, der 1. Vorsitzende ist ja nicht neu, wir kennen Herrn Ferraro ja alle schon ein paar Jahre, also braucht man ihn nicht mehr vorstellen. Ebenso dürfen wir Mitglieder ja eh nicht den Vorstand wählen, dass macht ja der AR für uns, also kann es uns ja relativ egal sein, wer da drin ist, weil wir mundtot gemacht werden.

Punkt 3: Der Zeitpunkt der Absage stört mich. Ich kann mir nicht vorstellen, dass erst seit heute Morgen bekannt ist, dass der 1. Vorsitzende beruflich unterwegs ist und morgen nicht hier sein kann. Ich frage mich, warum man die Mitglieder nicht früher informieren kann. Irgendwie hab ich das Gefühl, man will unangenehme Fragen und Diskussionen erst gar nicht aufkommen lassen.

Punkt 4: Die Absage wurde bisher lediglich auf der offiziellen Homepage bekannt gegeben. Angenommen mir wäre heute Morgen nicht zufällig Bescheid gegeben worden, ich würde morgen Abend um 19:00 Uhr am Ellenfeld stehen. Nicht jedes Mitglied ist täglich auf der HP unterwegs. Und ohnehin ist doch die Facebook-Präsenz unseres Vereins sehr groß, jeder Artikel ist binnen 2 Minuten auf allen Seiten, warum gelingt das heute nicht? Auch hier vermute ich, dass man einfach Fragen aus dem Weg gehen will. Sollte morgen Abend jemand am Ellenfeld sein und am nächsten Tag fragen heißt es, dass es ja auf der HP bekannt gegeben wurde.

Punkt 5: Ich bin etwas skeptisch, ob das auch der wirkliche Grund für die Absage ist. Das ist jetzt nur meine eigene Meinung, aber vielleicht will man sich auch einfach nicht blamieren, weil man nur einen 3-Mann Vorstand präsentieren kann. Dieser wäre zwar handlungsfähig, allerdings würde das ein sehr schlechtes Bild auf den 1. Vorsitzenden, sowie allen Mitwirkenden im Verein werfen.

Alles in Allem nervt diese Absage einfach total. Ich würde nichts dagegen sagen, wenn das ganze zum ersten Mal wäre und nicht diese Gedanken geweckt werden würde, man wollte Fragen und Diskussionen darüber vermeiden. Was dieser Verein sich heute abhielt ist jedenfalls mehr als unseriös und man sollte sich langsam wirklich Gedanken machen, ob wir hier den richtigen Weg gehen oder komplett in die falsche Richtung steuern. Darüber sollte sich jedes Mitglied und jeder, der diesen Verein in irgendeiner Weise unterstützt Gedanken machen. Und sollte man der Meinung sein, dass es der falsche Weg ist, dann wird es jetzt Zeit den Mund auf zu machen!!!!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>