Tag 4 unserer „Nicht quatschen…machen“ Tour 2015

11146289_10152839763087568_8242788942605049389_nTag 4 unserer kleinen Rundreise durch Deutschland und die begann diesmal gleich bei einem der Topklubs des Landes. Borussia Dortmund war so frei und lud uns mit unseren Käfer nach Brackel ins neue Trainingszentrum der schwarz-gelben. Mitten in einem neu entstehendem Wohngebiet findet man die großzügige Anlage, die über mehrere Platzanlagen verfügt und wie überall bisher auf unserer Reise von Ordnungspersonal gesichert wird.

Ganz entspannt ohne große Aufregung durften wir den Käfer direkt vorm Eingang des Gebäudes parken. Freundlich begrüßte uns der Pressechef des BVB und nach und nach kamen auch die Spieler aus dem Trakt. Teils sichtlich geschlaucht vom Pokalkrimi abends zuvor, aber alles ziemlich gelöst und gut gelaunt. Klaro das Kloppo und auch Weidenfeller sofort das Borussenlogo erkannten, letzterer kommt bekanntlich aus der Jugend der Sportfreunde Eisbachtal und so spielten beide auch schon im Ellenfeld. Etwas überraschend wurden wir dann noch auf einen Kaffee in die Mannschaftskantine eingeladen. Ein Erlebniss das man sicherlich nicht mehr vergessen wird. Wann bekommt man schon mal Müsli mit lecker zuckerfreiem Joghurt und Blick auf trainierende Fußballprofis.

Danach war es Zeit die Zelte abzubrechen und sich wieder auf den Weg zu machen. Wieder mal Köln aber nicht die Fußgängerzone, sondern diesmal das Trainingsgelände am Geißbockheim. Hier ging es ziemlich turbulent zu. Trainingseinheiten beim FC scheinen wirkliche Happenings zu sein und so war Jörg hinterm Steuer wirklich nicht zu beneiden. Einige Male musste er dann umrangieren bis Manager Schmadtke endlich mit dem Edding zu Werke gehen konnte. Bei uns beiden hinterließ der einstige Torwart einen sehr symphatischen Eindruck. Letztlich klappte es aber leider nicht das auch die Mannschaft zum signieren kam. Egal man kann nicht immer gewinnen.

Dafür gewannen wir heute schnell den Weg auf die Autobahn und erreichten zum ersten Mal relativ früh die erste Station des heutigen Tages. Nach einem kleinen Essen beim Italiener und eins, zwei Bierchen ging es wieder zurück in unsere mittlerweile liebgewonnene Hotelkette. Wonach spannendem Pokalkrimi und diesem Text endlich morgen früh mal nicht der Wecker schon in aller Frühe klingelt. Allerdings wird das wohl auch dringend nötig sein, denn die letzten Tage werden uns nochmal richtig fordern…

„Nicht quatschen…machen“ Tour 2015

„Nicht quatschen…machen“ Tour 2015 Teil II

 

 

 

One thought on “Tag 4 unserer „Nicht quatschen…machen“ Tour 2015

  1. Pingback: #Link11: Die Nerven! | Fokus Fussball

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>