…und wenn doch seid ihr nicht besser als die auf die ihr schimpft.

SVEWas eine verheerende Bilanz. Neun Punktspiele in dieser Rückrunde, von 27 möglichen Punkten nur ganze sechs geholt und das bei ganzen zwei Treffern in 2015. Borussia in diesem Jahr bisher ein Abstiegskandidat, viertletzter in der Rückrundentabelle, viertletzter auch in der Auswärtstabelle. Wie gut das dass Restprogramm der letzten fünf Spiele noch drei Heimspiele aufweist. Und würde man jetzt rein nach der Statistik gehen, könnte man sich auf ein entspanntes Saisonfinale freuen. Denn gegen die kommenden 5 Gegner holte man drei Siege und ein unentschieden in der Vorrunde.

Doch leider haben solche statistischen Werte nur eine Aussagekraft über Vergangenes und die Gegenwart macht wenig Hoffnung auf neues. Zu enttäuschend zuletzt die Mannschaft, zu wenig Herz, zu wenig Leidenschaft, eigentlich von allem zu wenig was zu einem Fußballspiel gehört. Und das in einer Situation wo die Mannschaft von den Rängen unglaubliche Unterstützung erfahren hat. 1005 bei der Aktion 1000plusX und noch einmal 700 im letzten Heimspiel. Soviele Zuschauer empfangen andere Ligakonkurrenten in einer Saison nicht.

Ich möchte den Spielern schon gar nicht mehr erklären, wie besonders dieser Verein ist für den sie da spielen. Wer das bis jetzt nicht gerafft hat, der wird es wohl nie mehr blicken. Bei allem Verständniss was man aufbringen kann für die Spieler und die sicherlich zu Recht angepisst sind, es gibt Dinge die versteht man als Fan nicht mehr. Wie kann man als Sportler auf den Rasen gehen und sich einfach abschießen lassen. Nicht mal wehren, nicht mal zeigen das man sich über die Niederlage ärgert? Das geht mir nicht in den Kopf und macht mich wütend ohne Ende.

Die Erfolge auf dem Rasen gehören zur logischen Kette um auch wirtschaftlich erfolgreich sein zu können. Niemand sponsort einen Looserverein, sondern jeder möchte mit seinem Namen Erfolg verbunden sehen. Leistungsverweigerung hilft also in keinster Weise um möglicherweise doch noch im Nachhinein an seine zustehenden Gehälter zu kommen. Positive Erlebnisse auf und neben dem Platz ist was Borussia jetzt braucht. Nicht irgendwelche Spieler die vergessen wo sie herkommen. Manchen möchte man nochmal ans Herz legen seinen Lebenslauf nochmal zu lesen, um ihnen zu zeigen welch Chance sie hier eigentlich bekommen haben. Die meisten auf dem Platz haben noch gar nichts erreicht in ihrer Karriere, außer sich als Talent bezeichnen zu lassen.

Noch habt ihr fünf Spiele um zu zeigen das euer Name nicht mit einem Abstieg der Borussia in die Sechstklassigkeit verbunden werden soll und wenn doch seid ihr nicht besser als die auf die ihr schimpft.

 

 

 

 

2 thoughts on “…und wenn doch seid ihr nicht besser als die auf die ihr schimpft.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>