Grenzstadtkurier 9 – Ein Fanzine das Maßstäbe setzt…

grenz09Fanzines sind für mich die Leselektüre der Strasse. D.I.Y. pur, spürt man sofort das jeweilige Herz der Macher. Das vorliegende gefällt mir vorallem deshalb weil es einfach ne Herzenssache ist, denn genauso wie bei Borussia, dürfte der Lesezirkel beim FC Kreuzlingen sehr beschränkt sein. Dennoch bringt Daniel das Heft in fröhlicher Regelmäßigkeit heraus und siehe da für deutsche Kunden gibt es das Heft beim nofb.shop zu bestellen. Qualität scheint sich am Ende eben doch durchzusetzen und davon gibt es auch in der vorliegenden Ausgabe reichlich. Neben den Spielberichten des Schweizer Amateurvereins (ich gönne dir den Aufstieg von Herzen), gibt es auch geschichtliches zum einstmals hochklassig spielenden FCK.

Doch auf den 108 Seiten gibt es noch soviel mehr zu entdecken. Vorallem die Interviews zum 1.SC Göttingen, Nordstern Basel (wieder ein historisch interessanter Verein) oder der Basler Fußballbar geben interessante Einblicke. Sehr geil sind die Fotostrecken „Stadionarchitektur der 20er Jahre“, und „Schweizer Provinz“ (kleine Amateurfanszenen). Überhaupt kommen die vielen, vielen Fotos sehr gut rüber. Im Gegensatz zum Internet, findet man hier die Zeit sich in Ruhe den Bildern zu widmen. Schweinfurt 05 darf sich vorstellen. Andreas Gläser ein genialer Schreiber der dem BFC nahe steht wird auf seiner Vorlesetour durch die Schweiz begleitet. Und es gibt eigentlich noch soviel mehr was man hier erwähnen könnte. Das Heft kommt gut recherchiert, fundiert und mit erstklassigen Schreibern in einem Hochglanzcover in Farbe (das gilt auch für sämtliche Fotos) zu euch nach Hause. Da ist es mir wirklich eine Ehre auch mit einem Beitrag zum „Erbsenberg“ einen Teil zum Heft beitragen zu dürfen. Sicherlich ein Heft das nicht den Weg in den Keller findet, sondern ein Ehrenplatz im Wohnzimmer bekommt.

Ganz ehrlich, wer ein Herz für Amateurfußball hat, der sollte, nein der muß hier zuschlagen. Soviel Qualität zu einem verhältnissmäßig kleinen Preis, Hut ab Daniel, da ist dir ein starkes Heft gelungen. Bestellen könnt ihr es beim NOFB Shop (Link folgen) für 3,90 plus Porto…

Inhaltsverzeichnis:

• Editor Speaks, The Seagulls Roar! – aus dem Porteños-Blog
• Old Glory Group: Interview mit Dirk Mederer vom 1. SC Göttingen
• Vergessene Schweizer Legenden: Nordstern Basel
• Kreuzlinger Glanzzeiten: Rückkehr in die 1. Liga mit Rapid-Spieler Madlmayer und ein Rückblick auf die Saison 1937/38
• Mitropa-Cup-Teilnehmer zu Gast beim FC Kreuzlingen
• Didi:Offensiv-Fußballkulturbar in Basel
• Andreas Gläser – schöner Singen!
• Red Rebels in Switzerland
• Historische Matchprogramme als Sammelobjekte
• Kulturteil: Neue Fussballbücher und Fanzines
• Bilderbogen: Dulwich Hamlet FC und Stadionarchitektur der 20er-Jahre und vieles mehr

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>