die Tabellensituation der Oberliga…

Die Liga geht jetzt so langsam in den Zieleinlauf, oben bleibt es auch weiterhin bei einem echten Zweikampf der fast nicht enger sein könnte, lediglich im Torverhältniss steht Salmrohr um Welten besser da. Überhaupt ist es schon recht witzig wenn man sich die Torverhältnisse im Vergleich anschaut. Borussia hat immer noch die drittbeste Abwehr der Liga, wer Samstags aber mal im Stadion weilt der könnte glauben das wäre ein echter Trümmerhaufen dahinten drin, so wird da gemault, gemosert und beleidigt. Der Tabellenführer Salmrohr hat gerade mal vier Gegentore weniger, dafür aber doppelt soviele Tore geschossen, ein deutlicher Fingerzeig wo das Problem liegt. Weiterlesen

Ein gebrauchter Tag

ist vielleicht passend formuliert, zumindest so lange wie das heute ein Ausrutscher war, aber von Anfang an. Mehring ist als Weinort wunderschön gelegen und im Frühjahr oder gar Sommer eine echt idyllische Adresse zum Fußball gucken, heute allerdings war es nur arschkalt. Das der Fussballnachmittag für die Provinz ein ganz besonderer war, merkte man schon daran das man Dieter Ferner nicht nur extra begrüßte, sondern das man nochmal alle Bundesliga und Zweitligajahre extra erwähnte. Weiterlesen

Ausblick auf Salmrohr…

Am Wochenende kommt es wieder zu einem Klassiker im Ellenfeld, zu Gast der FSV Salmrohr. Bei den Salmtalern hat sich im Sommer viel getan, nach Robert Jung hat man mit Patrick Klyk einen neuen Trainer engagiert der den FSV mittel bis langfristig zur neuen Nummer eins in der Region Trier führen soll. Den Weg ebnen sollen regionale Talente wie Johannes Kühnen, Daniel Petersch, Markus Schottes oder Christian Schroeder die wie fast alle Salmrohrer das Fußballspielen in der Nachbarschaft bei der Trierer Eintracht lernten. Ergänzt wird die junge Mannschaft durch Routiniers wie Ex-Borusse Sebastian Grub, Gustav Schulz, Daniel Schraps oder Markus Bauer. Nicht mehr dabei sein wird der beste FSV Stürmer der letzten Jahre Dino Toppmöller, der nach seiner Suspendierung auch mittlerweile seine Kündigung des Vertrages erhalten hat. Grund war wohl eine Machtprobe nach der Niederlage in Pirmasens mit Trainer Klyk. (mehr dazu hier) Laut transfermarkt.de gehört auch Tommy Toppmöller, Sohn von Klaus Toppmöller nicht mehr zum Kader. Weiterlesen